Archiv für den Monat: April 2017

Aufgetaucht am Rhein: Ziehtier Hummer Rüdiger von goki (#hummerruediger #goki #ziehtier)

Jetzt ist er endlich aufgetaucht! Der Hummer Rüdiger von goki. Die ersten Pressefotos hatten nicht zuviel versprochen und so macht er auch am Rhein in Neuss eine gute Figur:

Rüdiger ist im Gegensatz zu anderen Ziehtieren ein Zwilling des realen Tiers: Die Größe (27 x 18 x 9 cm) entspricht in etwa der Größe des Helgoländer Hummers und die funktionsfähigen Scheren erfreuen den Nachwuchs mit Schnappen und Klappern. Die Farbe ist ein Vorgschmack auf den späten Rüdiger im Suppentopf;) Egal ob groß oder klein, die Begeisterung für das Krustentier ist garantiert. Das Highlight kann ab sofort im Internet bestellt werden.

Unboxing Playmobil 9090 RC-Rocket-Racer (#playmobil #rc-racer #rocket-racer)

Heute ist der neue Playmobil 9090 RC-Rocket-Racer  angekommen (1)! Neben dem RC-Fahrzeug und der Fernbedienung ist auch eine Rennfahrer-Figur enthalten (2, 3). Nach dem Einlegen der Batterien oder wahlweise Akkus und dem Anschalten ist das Fahrzeug mit Fernbedienung  sofort fahrbereit. Ein Anlernen der Fernbedienung ist also nicht notwendig. Neben den üblichen Vorwärts/Rückwärts-  und Links/Rechts-Funktionen verfügt die Fernbedienung über einen Schalter zur Geschwindigkeitsverstellung, eine Lenkjustierung (Geradeausfahrtkorrektur), einen Ein/Aus-Schalter und einen Schalter für die Beleuchtung. Riesenspaß macht die Beleuchtung wenn man den Raum verdunkelt (4). Steuern lässt sich der Racer auch per App (5).

Dies funktioniert problemlos auf Tablet und Smartphone. Bevor man sich per App verbinden kann, muss jede andere Verbindung mit dem Fahrzeug getrennt worden sein (Fernbedienung aus, anderes Gerät nicht per App verbunden). Die Bluetooth-Technologie sorgt für eine stabile Verbindung auch ohne Sichtkontakt. Gleichzeitig wird der Nachwuchs den Racer aber nicht unbeabsichtigt ins Abseits befördern können: Die Reichweite der Funkverbindung ist auf ca. 10m begrenzt. Neben den zahlreichen Funktionen ist insbesondere die Robustheit des Rocket-Racers hervorzuheben: Hier zerbröselt nichts, egal wie oft man vor den Schrank fährt;). Fazit: Die vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten und die hohe Robustheit sorgen für langfristigen Spielspaß. Bestellen kann man den Rocket-Racer unter anderem direkt bei Playmobil: http://www.playmobil.de/rc-rocket-racer/9090.html

Update: Den erweiterteten Robustheitstest hat der Rocket-Racer auch bestanden: Das Indoor-Spielzeug wurde draußen von der Fahrrad-Eskorte überfahren 😉 und zeigte danach keine Beeinträchtigungen. Die Akkus (nicht im Lieferumfang, Ikea Ladda AAA 900mAh genutzt) sind nach einer Fahrzeit von ca. 1 Stunde noch nicht leer gezogen worden. Dafür haben die Kinder herausgefunden, dass man das Fahrzeug langsam senkrecht auf den Hinterrädern fahren lassen kann…

News von Playmobil (#playmobil #rc-racer #charity)

  1. Im Bereich RC baut Playmobil seine Produktpalette weiter aus. Es gibt nun den 9089 RC-Supersport-Racer, den 9090 RC-Rocket-Racer und 9091 RC-Rock’n’Roll-Racer, UVP je € 39,99. Gesteuert werden die Fahrzeuge per Bluetooth über die mitglieferte Fernbedienung oder über eine App. Die Racer verfügen über tolle Beleuchtungen / Lichteffekte. Der erste Eindruck: Ein gelungenes Konzept und sicherlich die richtige Technologie (vorteilhaft im Vergleich z.B. zu dem 5156 – Stealer mit KO-Laser, bei dem die IR-Technologie Sichtkontakt erforderte und es auch schon mal zu Fehlfunktionen kam).
  2. Playmobil hat “Ein Herz für Kinder”. Unter dem Motto “Spielen und Helfen” entstand die FunPark Charity-Figur: 1€ der 2,99€ gehen an die Hilfsorganisation BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“. Wer ein kleines Geschenk (vorrätig) haben möchte und gleichzeitig helfen will, der kann dies gleich hier umsetzen: http://www.playmobil.de/charity-figur-fuer-ein-herz-fuer-kinder/9412.html